-->

brauner-bär  gestreifter grasbär  rotrandbär  weißfleckwidderchen  zimtbär  Dottergelbes-Flechtenbaerchen  Elfenbein-Flechtenbärchen  Breitflügeliger Fleckleibbär  
rückwärts  vorwärts

Bärenspinner       Arctiidae

Weißfleck-Widderchen
Amata phegea

Stamm: Gliedertiere (Arthropoda) Klasse: Insekten (Insecta) Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera) Familie: Bärenspinner (Arctiidae)

weißfleckwidderchen
Fundort: Spandauer Forst   Eiskeller   Fundzeit: 07.07.2009   11.54 Uhr 
weißfleckwidderchen nektar saugend
Fundort: Spandauer Forst   Eiskeller   Fundzeit: 07.07.2009   11.45 Uhr

Das Weißfleck-Widderchen ahmt mit seinem Erscheinungsbild das Veränderliche Widderchen (Zygaena ephialtes) nach, das für Vögel giftig ist und deshalb keine Beute darstellt. (= Mimikry - wie die Schwebfliege, die eine Wespe nachahmt.)
Das Weißfleck-Widderchen ist in Berlin und Brandenburg gefährdet. Es liebt sonnige Waldränder und heckenreiche, offene Waldlichtungen.
Das Weißfleck-Widderchen fliegt von Juni bis Juli in einer Generationen pro Jahr. Wir haben die Falter an Grasnelken und an Wiesen-Schaumkraut bei der Nektarsuche beobachten können. Das Weißfleck-Widderchen überwintert als Raupe in einem Gespinst in der erdnahen Krautschicht.
Die Flügelspannweite des Weißfleck-Widderchens beträgt 3,5 bis 4,0 cm.
Raupenfutterpflanzen: Heidekraut, Labkraut, Wegerich, Taubnessel, Ampfer.

Weißfleckwidderchen Paarung

Fundort: Berlin
Spandauer Forst   Eiskeller
Fundzeit: 27.06.2011    19.24 Uhr

Weißfleckwidderchen

Fundort: Berlin
Spandauer Forst   Eiskeller
Fundzeit: 23.06.2013    15.22 Uhr